Managementsystem

Seit 40 Jahren beschäftigt sich die AVAG intensiv mit der stofflichen und energetischen Verwertung von Stoffen aller Art. Seit der Inbetriebnahme der KVA Thun und dem Biomassezentrum in Spiez hat sie sich zudem zu einem wichtigen Produzenten von Strom, Fernwärme und Prozessdampf entwickelt. Der verantwortungsvolle und schonende Umgang mit der Umwelt und das sichere Arbeiten gehört seit Jahren zu den wichtigsten Unternehmenszielen.

Mit der Ausarbeitung und Implementierung eines Managementsystems nach der ISO-Norm 14001 (Umweltmanagement) und OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz) dokumentiert die AVAG ihren Willen zur stetigen Verbesserung ihrer Prozesse und Abläufe mit dem Ziel, den Kunden auch künftig attraktive Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können.

Nebst den beiden ISO-Normen erfüllt die AVAG mit der Kehrichtverwertungsanlage (KVA) Thun die Zertifizierungskriterien für das Qualitätszeichen naturemade basic und ist berechtigt, das Qualitätszeichen gemäss den Bedingungen des Lizenzvertrages zu nutzen.

Bisher konnten nur maximal 50 % des produzierten Stromes mit dem VUE-Gütesiegel «naturemade basic» zertifiziert werden. Heutige KVA’s sind aber nicht mehr einfache Verbrennungsanlagen, die den anfallenden Kehricht durch Verbrennung in Schlacke umwandeln. Sie sind vielmehr «hightech»-Kraftwerke, die einen wesentlichen Beitrag an der Energieversorgung der Schweiz leisten. Die KVA Thun geht aber noch einige Schritte weiter:

So werden beispielsweise nebst der optimierten Energieproduktion mit einer nachgeschalteten hochmodernen Rauchgasreinigungsanlage auch die Prozessabwässer in einer hauseigenen Abwasserbehandlungsanlage gereinigt und mit neusten Analysegräten überwacht. Schlacken und Filterstäube, die bei der Rauchgasreinigung anfallen, werden nicht nur von magnetischen Metallteilen befreit, sondern auch Nichteisenmetalle wie Kupfer, Blei, Nickel , Zink usw. werden zurückgewonnen und in die Stoffkreisläufe zurückgegeben. Dadurch werden enorme Mengen an Primärenergie eingespart. Eine Einsparung dieser Primärenergie heisst auch, dass die Belastung unserer Atmosphäre mit CO2 entsprechend reduziert wird.

Zur Erreichung des Gütesigels «naturemade resources star» müssen KVA's umfangreiche Kriterien gemäss Anforderungskatalog auf der Webseite  www.naturemade.ch erfüllen. 

Weiterführende Informationen zu naturemade finden Sie  hier.