Wozu entsorgen Sie Ihr Altpapier?

Aus Altpapier wird Zeitungspapier

Jährlich verbrauchen Sie durchschnittlich 297 Kilo Papier. Dieses Papier hat im Kehrichtsack nichts verloren, denn aus separat gesammeltem Altpapier entstehen für Ihren Alltag unersetzliche Produkte wie beispielsweise ihre Tageszeitung. Altpapier-Recycling ist ökologisch, weil eine Papierfaser mehrmals rezykliert werden kann. Bei der Produktion von weissem Papier ist der Energiebedarf um ein Mehrfaches höher als beim Recyceln von Altpapier.

Altpapier ist...

In die Papiersammlung gehören Zeitungen, Zeitschriften, Briefpapier, Papier-Kuverts, Flugblätter, Werbedrucksachen (kein Hochglanzpapier) usw. Das Papier muss frei von anderen Materialien und Abfällen sein. Futtermittelsäcke, Tetraverpackungen, Thermofaxpapier, Blumenpapier, Papier aus Aktenvernichtern, Hochglanzprospekte, Fotos, Fototaschen, Papiertragtaschen, Geschenkpapier, Haushaltspapier, Papierservietten, Papiertischsets, Papiertaschentücher, Tiefkühlverpackungen, Biskuitverpackungen und Waschmitteltrommeln gehören weder in die Papier- noch in die Kartonsammlung, sondern in den Kehricht.

Entsorgung durch uns

Papier wird normalerweise in den Gemeinden eingesammelt. Wie Sie Ihr Altpapier bereitstellen müssen, hängt von den Regelungen innerhalb Ihrer Gemeinde ab. Wünschen Sie eine direkte Entsorgung bei uns, können Sie kleine Mengen Altpapier bei einem unserer Entsorgungszentren abliefern. Grossmengen von Firmen und Gemeinden können nach Vereinbarung mit Kippfahrzeugen direkt in unserem Recyclingzentrum in Thun entsorgt werden.